Custom Pages
[vc_separator type='transparent' color='' thickness='' up='20' down='7']
Portfolio
[vc_separator type='transparent' color='' thickness='' up='20' down='7']
Jahreshauptversammlung - WGS-Burgdorf e.V.
WGS führt harmonische Jahresversammlung durch. Vorstand wird einstimmig entlastet.WGS entsendet Mandatsträger in Rat Burgdorf und Ortsrat Schillerslage.
Jahreshauptversammlung 2019, Burgdorf, WGS
16415
page-template-default,page,page-id-16415,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1

Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2019

Rund die Hälfte der Mitglieder der WGS Burgdorf und einige Gäste waren der Einladung vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Volkhard Kaever zur Jahreshauptversammlung 2019 ins Burgdorfer Schützenheim gefolgt.

Dr. Volkhard Kaever

Dr. Volkhard Kaever, soeben aus dem Berufsleben ausgeschieden, wurde vom Fraktionskollegen und Schriftführer der WGS, Kurt-Ulrich Schulz, eine Grundausstattung Gartenpflanzen zum „aktiven Unruhestand“ überreicht. Kaever führt mehr als sieben Jahre die WGS als Vorsitzender an.

Kurt-Ulrich Schulz

Kontinuität und Harmonie sind wichtige Merkmale der aus mehreren Bürgerinitiativen hervorgegangenen WGS. Dies drückte sich in der widerspruchslosen Entgegennahme des vom Schriftführer Kurt-Ulrich Schulz vorgelegten Protokolls der Jahreshauptversammlung 2018 und des vom Kassenwart Richard Massion vorgetragenen Kassenberichtes aus.

Richard Massion

Nachdem die Kassenprüfer eine fehlerfreie Kassenführung bestätigten, stand der einstimmigen Entlastung des Vorstandes nichts mehr entgegen.

Nach der Wahl von Gaby Held in das Team der Kassenprüfer, ist der Vorstand der WGS wieder komplett.

Die WGS ist seit der Kommunalwahl 2016 mit zwei Mandaten (Kurt-Ulrich Schulz und Dr. Volkhard Kaever) im Burgdorfer Rat vertreten. Sie haben sich mit SPD, Grüne und Freie Burgdorfer zu einer Gruppe zusammengeschlossen.

Katharina Scharringhausen und Heiner Bührke sind im Ortsrat Schillerslage aktiv.

Die anwesenden Mandatsträger informierten die Versammlungsteilnehmer über aktuelle Themen aus Rat und Ortsrat:

Sechs Kandidaten bewerben sich derzeit um den Posten des Bürgermeisters. Die WGS wird keinen der Kandidaten öffentlich unterstützen. Positiv wird die Entwicklung eines Gewerbe- und Wohngebietes (Aue-Süd) am Ostlandring gesehen.Unter maßgeblicher Mitwirkung von Dr. Volkhard Kaever hat der Rat kürzlich eine Resolution zur Einführung eines Nachtflugverbotes am Flughafen Hannover-Langenhagen verabschiedet.In der sogenannten Burgdorfer Kita-Affäre hat es nach Auffassung von Dr. Kaever keinerlei Rechtsverstösse, aber Versäumnisse bei der Information der Ratsmitglieder von Seiten der Verwaltung gegeben. Schillerslage bekommt nach vielen Diskussionen das dringend notwendige neue Feuerwehrhaus.

Aus den Reihen der Mitglieder, wurde der Wunsch nach mehr politischer Unterstützung durch SPD, Grüne und Freie Burgdorfer bei Anträgen der WGS geäußert.

Harmonisch wie sie begann, endete auch die Jahreshauptversammlung 2019 nach ca. zwei Stunden.

Text und Fotos(2): Günther Diercks